alphaQuest intensiviert Kooperationen mit führenden Sportinstitutionen

Für das LMC mit Sitz in Ochsenhausen übernimmt alphaQuest zukünftig die Funktion als neuer Software-Partner. Hintergrund der Kooperation ist hierbei die Umsetzung innovativer Ideen für die Tischtennissaison 2017/18. Gerade in den Bereichen Software und Videoanalyse existiert ein beträchtliches Optimierungspotenzial. LMC und alphaQuest planen in diesem Zusammenhang bereits die Entwicklung neuer sinnvoller Tools für das College. Dabei werden auch Verfahren realisiert, die es den Top-Partnern des LMC ermöglichen, den aktuellen Stand der von ihnen geförderten Spieler auf audiovisuellem Weg zu verfolgen. LMC-Geschäftsführer Kristijan Pejinovic freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Analytics- und Software-Partner der Ochsenhausener Talentschmiede.
Zudem ist alphaQuest seit dem 1. September 2017 neues Mitglied im Partnernetzwerk des Basketball-Bundesligisten ratiopharm ulm. Das sportliche Aushängeschild der gesamten Region feierte jüngst zahlreiche Erfolge, die Ausdruck einer rasanten sportlichen und strukturellen Entwicklung sind. Im Rahmen der Kooperation fördert alphaQuest den modernen und dynamischen Club mit vielfältigem Engagement. Als Supporter freut sich der IT-Dienstleister aus Ulm ganz besonders darauf, jetzt auch in Süddeutschland den Leistungssport voranzutreiben und seinen Teil zum sportlichen Erfolg beizutragen.