alphaQuest schafft beste Voraussetzungen für den Quereinstieg im IT-Consulting

Jönne hat ursprünglich Philosophie studiert. Während der Promotion in London stellte er fest, dass ihn die wissenschaftliche Forschung nicht so sehr begeisterte wie erhofft. Er wünschte sich weiterhin, nach seinem Abschluss nach Deutschland zurückzukehren. Dort hatte Jönne bereits über Bekannte einen ersten Eindruck von den Tätigkeiten im IT-Consulting gewonnen. Allerdings war ihm bis zu diesem Zeitpunkt nie der Gedanke gekommen, eine solche Beschäftigung in Zukunft selbst auszuüben. Als alphaQuest den Akademiker über eine Jobbörse kontaktierte und ihn zur Bewerbung ermutigte, beschloss er dennoch, sich darauf einzulassen. Nach positiver Resonanz startete Jönne seine Karriere bei alphaQuest im Rahmen eines Softwareprojekts in Berlin. Seine ersten Erfahrungen waren hierbei durchweg positiv. Ein Seniorberater führte ihn außergewöhnlich strukturiert in die IT-System-Beratung ein und begleitete die Entwicklung des Quereinsteigers kritisch und ermutigend. Jönne war in dem zweijährigen Projekt essenzieller Wissensträger und arbeitete die Mitarbeiter des Kunden kompetent und zielführend in die Projektthematik ein.

Heinrich ist 43 Jahre alt und promovierter Diplom-Biochemiker. Seine Vergangenheit widmete er hauptsächlich der molekularen Krebsforschung im universitären Umfeld. Die Beweggründe für einen Branchenwechsel seinerseits waren vielfältig: Vorrangig versprach er sich mehr Planungssicherheit als bei Drittmittelstellen an der Universität. Weitere bedeutende Aspekte waren für ihn die höhere Anzahl unmittelbarer Erfolgserlebnisse, bessere Karriereoptionen sowie ein deutlich unabhängigeres Arbeitsumfeld ohne Wochenendarbeit. Die alphaQuest GmbH erfüllte in diesem Zusammenhang all seine Erwartungen in höchstem Maße. Analog zu Jönnes Einstieg erleichterte das Unternehmen auch Heinrich durch gezielte Hilfestellungen den erfolgreichen Start in die Beratertätigkeit. Heinrich konnte so seine Soft Skills und technischen Fertigkeiten zügig weiterentwickeln. Als besonders beeindruckend empfindet Heinrich das agile Marktumfeld und die gegenseitige Unterstützung im Team. Zusammenfassend spricht der Berater von einem deutlichen Gewinn an Lebensqualität durch die abwechslungsreichen und spannenden Tätigkeiten für alphaQuest.