ERP-Einführung eines Bundeslandes durch komplexe Datenmigration

Branche: Versicherung

Kundenherausforderung

Die Daten (Stamm- und Bewegungsdaten) aus mehreren Jahrzehnten sollten in ein neues ERP-System migriert werden. Grund hierfür war, dass die bestehenden methodischen Ansätze in den anspruchsvollen Rahmenbedingungen öffentlicher Digitalisierungsprojekte nicht mehr gewirkt haben. Die Herausforderung war einerseits die hohe technische Komplexität des Projektes sowie andererseits diverse Interessen einer Vielzahl von Stakeholdern.

Unsere Lösung

- Verbindung von Coaching, Methode und Technologie

- Anforderungsanalyse mit Wissenstragenden unterschiedlicher Fachbereiche, Prozess- und Datenanalyse

- Umsetzung von ETL-Strecken in die im Aufbau befindliche ERP-Lösung

- Coaching der Stakeholder unter Anwendung der von aQ entwickelten Leadership Methodiken

Kundennutzen

- Höhere Akzeptanz der mit dem Projekt einhergehenden Veränderungen in der Behörde durch Coaching

- Effiziente Zusammenarbeit verschiedener Teilprojekte

- Gewährleistung der Kontinuität in der Verfügbarkeit der Daten.