Optimale IT-Projektauswahl durch Toolunterstützung

Branche: Bergbau

Kundenherausforderung

Im Rahmen einer kompletten Umstrukturierung des Konzerns sollte die interne IT bei zahlreichen Projekten unterstützen. Durch die schnelle Planung der Projekte war die IT-Abteilung gezwungen, Projektvorschläge aus den Fachbereichen abzuweisen. Die Projekte mit dem besten Kosten/Nutzen Verhältnis sollten für eine Weiterführung identifiziert werden. Die Struktur der IT war in über 50 Einheiten gegliedert, welche Ressourcen für Projekte bereitgestellt haben.

Unsere Lösung

- Die von der Linie geplanten IT-Projekte wurden in die Projektverwaltung der IT übernommen

- Es wurde ein statistisches Modell entwickelt, welches allen IT-Projekten ein Scoring (finanzieller Nutzen, Abhängigkeiten zu anderen

   Projekten, etc.) zuwies

- Anhand des Scorings und der Ressourcenbedürfnisse der Projekte wurde eine optimale Auslastung der IT-Kapazitäten mit Projekten

   errechnet

Kundennutzen

- Der Kunde war in der Lage, genau das Projektportfolio für die Umsetzung einzuplanen, das am meisten Mehrwert für das Unternehmen

   erzeugte

- Durch die Transparenz bei der Ablehnung von Projekten, konnte die Akzeptanz der Ergebnisse im Unternehmen deutlich gesteigert werden

- Auch nach Abschluss des Umstrukturierungsprojekts wird das Tool weiterhin für die Projektauswahl genutzt